Weingut Müller-Oswald

Köpenick Rosé 2023 BIO

Der Köpenick Rosé ist unsere Liebeserklärung an Köpenick.

 Ein Teil des KÖPENICK Rosés kommt aus Weinbergen rund um Wahlheim, südlich von Alzey. Der Wein ist eine gemeinsame Kreation von Klara und Simon Müller-Oswald von Weingut Müller-Oswald/Pura Vida in Rheinhessen. Die Böden sind durch einen hohen Kalkgehalt geprägt. Kalkstein ist wie geschaffen für Weinberge, da die Wärme lange durch das Gestein gespeichert, und an die Rebenabgegeben wird. Dies erzeugt vollmundige, cremige Weine. Der andere Teil der Reben für diesen Wein werden in Siefersheim auf Porphyr angebaut. Dies sorgt für die feine Mineralik und Eleganz, die den KÖPENICK Rosé vollenden.

 

Die Trauben für den KÖPENICK Rosé werden etwas früher als die Trauben für die Rotweine der Oswalds gelesen. Eine Maischestandzeit von mehreren Stunden, je nach Rebsorte, gewährleistet die volle Aromaausbeute und die Extraktion der hellroten Farbe. Eine gekühlte Vergärung mit natürlichen Spontanhefen sowie die Lagerung auf der Hefe bis zur Füllung bewirken eine schöne Fülle am Gaumen. Der Köpenick Rosé ist überdies auch vegan!

Die hellrote Farbe im Glas hält was sie verspricht: Ein Duft von frischen Erdbeeren und Johannisbeeren steigt in die Nase, abgerundet von einem Hauch würziger Wiesenkräuter. Auch im Geschmack bietet der KÖPENICK Rosé saftige rote Johannisbeeren, Sauerkirsche und einen frischen Säure-Kick. Mit dem 2022er Jahrgang ist das Weingut nun auch komplett auf biologischen Anbau umgestellt und zertifiziert.


 

Geschmacksprofil

ErdbeereKirschekalkstein
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
€9,95 €13,27 / l
Allergeneenthält Sulfite HerkunftslandDeutschland AnbaugebietRheinhessen GeschmackFeinherb Jahrgang2023 WeinfarbeRosé Rebsorte(n) Regent , Spätburgunder / Pinot Noir , Dornfelder VerschlussSchraubverschluss Säurebetonunggering Dekantierempfehlungnein GlastypWeißweinglas Flaschengröße750ml
Überprüfung der Verfügbarkeit vor Ort

Taste Profile

saftig

Körper

Feinherb

Geschmack

gering

Säurebetonung

12.5

Alkoholgehalt in % Vol.

Empfehlungen

6 - 8°C

Trinktemperatur

Weißweinglas

Glastyp

nein

Dekantierempfehlung

jetzt trinken

Lagerfähigkeit

Die Weine von Klara und Simon Müller-Oswald gehören seit Tag 1 zu unserem Sortiment. Wir können und wollen es uns auch gar nicht anders vorstellen. Mit den beiden verbinden uns viele Emotionen, gemeinsam bewältigte Herausforderungen und gemeinsam erlebtes Wachstum – sowohl geschäftliches als auch persönliches Wachstum. Und es fing alles mit Pura Vida an.

Simon übernahm den Familienbetrieb in Wahlheim. Klara die Weinberge in Siefersheim. Klara und Simon, zu diesem Zeitpunkt bereits ein Paar, hatten schon ein gemeinsames Projekt, das noch immer besteht und Ihnen als Pura Vida bekannt sein dürfte. Gemeinsam kreierten sie Weine, die aufzeigen sollten, wo die Reise hingehen würde. Mittlerweile sind alle unter einem Dach vereint, verliebt, verlobt, verheiratet, und so bewirtschaften die beiden ihre Weinberge in Wahlheim und Siefersheim. Das ist insofern besonders, als die beiden Orte durchaus 45 Minuten auseinanderliegen und doch sehr unterschiedliche Weine hervorbringen. In Siefersheim haben wir Porphyr-, in Wahlheim Kalkböden. Diese Bodenvielfalt ermöglicht viel Facettenreichtum. Mittlerweile werden auch alle Weingärten biologisch bewirtschaftet und die Weine sind vegan. Der 2023er ist außerdem der dritte Jahrgang des gemeinsam kreierten Köpenick Rosé. Die Weine der beiden sind einerseits trinkfreudig, aber auch ehrlich und erwachsen. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahrgänge. Sie kennen die Weine noch nicht? Das sollten Sie ändern!

Mehr lesen